Lange Nacht der Religionen 2016


Auch in diesem Jahr wird unter dem Namen „Pagane Wege und Gemeinschaften“ ein Zusammenschluss verschiedener heidnischer und naturreligiöser Vereine, Gruppen und Einzelpersonen an der Langen Nacht der Religionen teilnehmen.

 

Das Organisationsteam nahm am 20. Januar die Arbeit auf und wird auch für dieses Jahr ein buntes Programm aus Vorträgen, Workshops, Ritualen, Blots und Infoständen anbieten. Über das Programm werden wir hier informieren.

Am Organisationsteam wirken mit:

  • Bärenwald – Seedgroup (Order of Bards, Ovates & Druids, OBOD)
  • Heidnische Gemeinschaft e.V.
  • Pagan Federation International Deutschland e.V.
  • Reclaiming – Gemeinschaft
  • Ritualkreis Fuchsfamilie
  • Verein für germanisches Heidentum e.V.
  • Zirkel Wardarad

und Einzelpersonen aus verschiedenen Gruppen und Richtungen.

 

Der Termin für die Lange Nacht 2016 ist der 17. September 2016.

 

Wir werden außerdem am 18. September 2016 die Veranstaltung mit einem „Berliner Heidentag“ fortsetzen. Dazu wird auch ein größeres öffentliches Erntedankritual /Herbst-Equinox-Ritual gehören.

 

Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr die unterschiedlichen Wege des Heidentums diesmal sogar auf mehreren Veranstaltungen vorzustellen, mit anderen Religionen, spirituellen Pfaden und Weltanschauungen ins Gespräch zu kommen.

 

Für ein buntes, spirituell und religiös offenes, friedliches und förderliches Miteinander in unserer Stadt!

 

Quelle: http://paganes-leben-berlin.de/?page_id=1451

Kommentar schreiben

Kommentare: 0